Hong Kong – erste Eindrücke…

Wir sind also gegen Mittag in Hong Kong gelandet. Wie erwartet, was alles ziemlich unkompliziert – man muss sich nur an die vielen Menschen mit Atemschutz gewöhnen, die in Zeiten der Schweinegrippe wohl nicht zu vermeiden sind.

Unser Hotel ist ziemlich zentral in Kowloon gelegen, neu und sehr gepflegt (Novotel an der Nathan Road) und mit einem spannenden Ausblick auf das tägliche Leben in Hong Kong.

Saubere Sache: Neues Bad im Novotel in Hong Kong

Saubere Sache: Neues Bad im Novotel in Hong Kong

Zimmer mit Familienanschluss: Unser Blick nach draußen

Zimmer mit Familienanschluss: Unser Blick nach draußen

Nach kurzem Frischmachen haben wir uns schon einmal die nähere Umgebung angeschaut. Das Wetter spielt nicht so recht mit – tropische Regengüsse zwischendrin, aber es ist ja glücklicherweise (??) warm und das T-Shirt damit eh schon feucht :o

Die erste Runde führte uns durch die Flower Market Road zum Vogelmarkt, der wohl wegen des Wetters heute eher schmal ausgefallen ist.

Freilandhaltung geht anders: Vogelmarkt in Hong Kong

Freilandhaltung geht anders: Vogelmarkt in Hong Kong

Danach waren wir beide ziemlich angeranzt und hatten Hunger. Also ab in die Hau Fook Street, die laut Lonely Planet mit besonders leckeren und günstigen Speisen aufwartet.
Das Restaurant der Wahl hatte eine eher auf “best guess”-Übersetzung aufgebaute rudimentäre englische Karte, war aber gut besucht.
Man beachte die Winke-Kitties auf dem Regal

Man beachte die Winke-Kitties auf dem Regal

Wir bestellten eine Suppe (ohne Chicken) mit Gemüse-Wan Tans in medium scharf und eine (ohne Chicken) mit Fischbällchen in “burning” – wir bekamen:

  • Eine Suppe mit Chicken (hoffentlich war es wenigstens Chicken…) und Wan Tans mit allem nur ohne Gemüse.
  • Eine Suppe mit Chicken (siehe oben) und Fischbällchen (die, glaube ich, gut schmeckten) in der “heute wollten Sie ja sonst nichts mehr schmecken?”-Schärfe-Ausführung:
Boys don't cry: Bei dieser Suppe schon

Boys don't cry: Bei dieser Suppe schon

Jetzt dämmert es hier und der Nachmarkt wartet auf uns…

Tags: , , , , , ,

1 comment

  1. Martin & Semiha’s avatar

    Hallo Ihr zwei,
    ich bitte doch um ein Bild mit den Glückskeksen…
    Viele Grüße
    Martin, stellvertretend für die DSDOTBTT (Deutschland sucht den on the beaten track traveller) Jury

Comments are now closed.