Tokyo VI – Sayonara Nippon

Noch ein kurzer Eintrag am Flughafen. Wir sitzen nun hier und warten darauf, mit dem größten Flugzeug der Welt zu fliegen. Und obwohl das sicher sehr lustig werden wird, sind wir doch traurig, dass damit Japan erst einmal hinter uns liegt.

Wir haben ein unglaublich spannendes, kulturreiches, kulinarisch inspirierndes und lebendiges Land erlebt mit freundlichen, höflichen und auch sehr lustigen Menschen, mit denen man trotz aller Sprachbarrieren (wir können kein Japanisch und viele Japaner können zwar einigermaßen englisch, trauen sich aber nicht, es anzuwenden) wunderbar zurecht kommen kann.

Die vergangenen 12 Tage haben uns viel gegeben und sie haben die Tür in eine neue Kultur zumindest einen Spaltweit aufgemacht. Wir werden sicher wiederkommen und die ersten Eindrücke noch einmal vertiefen. Und bis dahin werden wir sie im Geist behalten und wirken lassen.

Domo arigato gozeimasu! Sayonara!

And looking forward to down under – oder, wie es eine Weile in der Imagewerbung Australiens hieß: “So, where the bloody hell are you?!?”

2 comments

  1. Reinhold und Nicole’s avatar

    Amelie bedankt sich herzlich für die Karte aus Hong Kong! Sie hat sich sehr gefreut. Der Aufwand, die Karte in Druckbuchstaben zu schreiben, hat sich gelohnt. Sie konnte sie selbst dem Rest der Familie (und ihrem gesamten Freundeskreis) vorlesen (Mama, soll das etwa ein M sein???)

  2. Holger Helms’s avatar

    Ihr Lieben,

    kurzes Zwischenfazit:

    Die Seite und Eure bisherigen Einträge sind wirklich beeindruckend, bieten sie doch ein bißchen von allem: Spannung, Spaß, Kultur und Schokolade…

    Aber was ist mit der Rubrik Sex, Drugs & …

    Na gut, ich gedulde mich bis Ihr in USA seid…”if you come to San Francisco…”

    Dann aber ;-) )

    Weiterhin viel Spaß.

    Aus dem viel zu heißen Gallileo (Südseite)

    grüßt Euch

    der “General”

Comments are now closed.